Katzenhilfe Aachen e.V.
Vermittlung
Wir suchen ein neues Zuhause
 

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine e-Mail an vermittlung@katzenhilfe-aachen.de mit dem Betreff
"Vermittlung".


Kitten

Zur Zeit suchen wieder einige Katzenbabies ein Zuhause. Wir vermitteln sie paarweise oder einzeln zu einer schon vorhandenen Katze/Kater.



Djadi und Jeanny

Djadi, 10 Jahre alt, weiblich, hell gefleckt, gechipt, geimpft und kastriert
Jeanny, 10 Jahre alt, weiblich, dunkel gefleckt, gechipt, geimpft und kastriert
Djadi und Jeanny sind zwei 10-jährige, super liebe Langhaarkatzen, die sehr aneinander hängen und zusammen aufgewachsen sind. Deshalb sollen sie nicht mehr getrennt und nur gemeinsam vermittlet werden. Sie sind Freigänger und sollten diese Möglichkeit auch in ihrem neuen Zuhause genießen können.


Freddie

Zwischen 11 und 16 Jahren alt, männlich, rot getigert, kastriert, gechipt, geimpft
Der tätowierte Rocker hat schon einiges erlebt und sucht jetzt ein entspanntes Plätzchen für seinen Lebensabend. Freddie ist ein gemütlicher Kater, dessen Alter nur geschätzt werden kann. Er hat eine chronische Schilddrüsenüberfunktion und bekommt jeden Tag Medikamente verabreicht, was sehr wichtig ist, da sein Körper sonst zu schnell auf Hochtouren dreht. Freddie liebt schmusen und seine Menschen. Trotz seines Alters braucht er Abwechslung und Beschäftigung. Spiele mit der Katzenangel oder Leckerlis hinterher jagen findet er klasse. Nach Eingewöhnung ist er auch gerne draußen mit gesichertem Freigang. Er wird als „Einzelprinz“ vermittelt, der sich nicht mit anderen Katzen versteht. Wenn er auf andere Katzen trifft, ist er neugierig und faucht nicht. Er ist es aber nicht gewohnt, mit ihnen zusammen zu leben. Eine schrittweise Vergesellschaftung ist möglich, sollte aber besser von erfahrenen Haltern begleitet sein. Sein zukünftiges Zuhause sollte ihm viel Liebe, Geduld und Verständnis für seine Erkrankung entgegen bringen können. Erfahrung in der Katzenhaltung ist von Vorteil.



Rico

ca. 4 Jahre alt, männlich, kastriert
Rico lebt seit über 3 Jahren als Straßenkatze auf dem Land, möchte jetzt aber gerne sesshaft werden. Rico sucht ein Zuhause als Einzelkatze oder bei einer verträglichen Zweitkatze. Hunde kennt er nicht. Er futtert für zwei, maunzt leise und sucht menschliche Nähe. Er spielt auch gerne. Dennoch ist er noch unsicher und daher nur etwas für Katzenfreunde mit Erfahrung, die ihn nicht bedrängen. Er muss sich erst langsam wieder an Menschen gewöhnen. Rico hat ein Handicap: Nach dem Elisa-Schnelltest ist er FIV positiv, bis jetzt ohne Symptome. In stressfreier Umgebung kann er noch viele gute Jahre haben, solange FIV (ungefährlich und nicht ansteckend für den Menschen) nicht ausbricht. Aber unversorgt draußen leben möchte er definitv nicht mehr und sucht daher dringend einen warmen Platz mit Futterservice und Freigang. Rico lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle in Hückelhoven.



Luna

Luna muss aus gesundheitlichen Gründen möglichst zeitnah abgegeben werden. Luna ist Freigänger, sehr lieb und schmusig. Sie ist sterilisiert. Gerne wird auch die gesamte Ausstattung wie Kratzbaum, Lieblingskörbchen; Katzenklo etc. mit abgegeben. Weitere Informationen gerne bei konkretem Interesse.




Cedric und Nana

Cedric, 14 Jahre alt, männlich, rot/weiß
Nana, 14 Jahre alt, weiblich, schwarz/grau/weiß
Beide sind sehr verschmust und auch bei Fremden zutraulich. Weitere Informationen gerne bei konkretem Interesse.



Gizmo

11 Jahre alt, männlich, schwarz, kastriert, geimpft
Gizmo sucht ein neues Zuhause, weil sein Herrchen erkrankt ist. Gizmo ist ein anpassungsfähiger Freigänger. Seine "Siebensachen" würde Gizmo bei Bedarf ins neue Zuhause mitbringen.




Kitty und Bella

Kitty, 3 Jahre alt, dreifarbig (weiß), kastriert, gechipt, tätowiert
Bella, 1,5 Jahre alt, dreifarbig (getigert), kastriert, gechipt, tätowiert
Kitty und Bella sind zwei bezaubernde und hübsche junge Katzendamen, die sehr menschenbezogen und ausgesprochen lieb sind. Kitty ist die Mutter von Bella. Beide hängen sehr aneinander und sollen deshalb auch zusammen vermittelt werden. Sie leben zur Zeit in einer Familie und sind daher Kinder gewohnt. Hunde kennen sie nicht und reagieren ihnen gegenüber auch ängstlich. Kitty und Bella sind Freigänger und daher sollte ihr neuer Wohnsitz in einer verkehrsruhigen Umgebung liegen. Die derzeitigen Besitzer suchen schweren Herzens aufgrund von familiären Veränderungen ein neues liebevolles Zuhause für die beiden Schätzchen.

 



Felix

geboren 2006, männlich, schwarz-weiss
Felix ist zu seinen Leuten auch schmusig. Er verträgt sich mit anderen Katzen, würde aber vielleicht aufgrund seines Alters besser alleine gehalten werden. An seinem Körper hat er einige Talgknoten, die ihn aber nicht beeinträchtigen. Im Sommer wird er leider von Grasmilben geplagt. Seine Besitzer sind sehr kurzfristig ins Altenheim gekommen, weswegen wir für den Kater dringend ein neues, schönes zu Hause mit Freigang suchen!


Osiris

geboren 2019, männlich, Maine-Coon-Mix, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Osiris braucht viel Aufmerksamkeit und kuschelt gerne. Insbesondere zur kalten Jahreszeit hat er es fast nie versäumt mit auf die Decke zu kommen und sich auf den Schoß zu kuscheln. Wenn man das richtige Spielzeug findet (Haargummis sind häufig die Wahl) tobt er durch die gesamte Wohnung und hat viel Freude daran. Auch in der Wäsche verstecken und damit zu spielen macht ihm sehr viel Spaß. Er hat sehr viel Energie, dadurch scheint die Wohnungshaltung nicht geeignet zu sein. Osiris kam ursprünglich als Wohnungskater in die Vermittlung, jetzt hat sich aber herausgestellt, dass ihm das nicht reicht. In letzter Zeit ist er daher gestresst und wirkt unglücklich. Manchmal kratzt und kneift er wenn er zuviel aufgestaute Energie hat. Wir wünschen uns für ihn ein verständnisvolles Zuhause mit Freigang. Seine neuen Menschen sollten Geduld mit ihm haben, denn er ist vom Charakter her ein Schmusekater wenn er ausgelastet ist. Osiris sollte nicht zu Kindern und er sollte als Einzelkater gehalten werden. P.S.: Osiris weitere Lieblingsbeschäftigung ist es in Kartons, Tüten und Rücksäcken zu kuscheln. Er ist eine ausgesprochene Schönheit und wartet sehnsüchtig auf sein neues Zuhause.


Tiger

12 Jahre alt, männlich, tätowiert, kastriert
Tiger sehnt sich danach, die Natur nochmal genießen zu dürfen. Er ist zeitweise ängstlich und scheu, aber sobald er Vertrauen gefasst hat, ist alles wieder gut. Tiger spielt nicht mit jedem. Wir suchen für ihn ein neues Zuhause bei jemanden, der ihm Freigang oder einen gesicherten Balkon bieten kann.


Mona

geboren 2020, weiblich, schildpatt, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Mona kam zwei Tage vor der Geburt ihrer Kinder zu uns. Ihre Babys sind schon länger vermittelt. Mona ist eine liebe Katze, die einiges mitgemacht hat und es nicht gut hatte. Sie ist daher zu Beginn zurückhaltend und ängstlich. Wenn sie einen Menschen kennt, ändert sich das. Bei der Pflegemama ist sie zutraulich und kommt zum Schmusen. Kommt ein fremder Mensch in die Wohnung, versteckt sie sich und braucht Zeit. Mona sucht ein ruhiges Zuhause mit sanftmütigen, verständnisvollen Menschen. Nach einer Eingewöhnungszeit liebt sie es, gestreichelt zu werden und kommt auf ihren Menschen zu. Sie spielt gerne mit ihren Spielsachen und kann sich gut beschäftigen. Mona ist eine Katze, die einzeln vermittelt werden sollte, da sie andere Katzen nicht mag und ihren Menschen für sich haben möchte. Es wäre schön, wenn Mona nach einer längeren Eingewöhnungszeit Freigang haben könnte. Unter Umständen wäre auch eine Wohnung oder ein Haus mit vernetztem Balkon möglich.


Baghira

geboren 2017, männlich, schwarz, kastriert, gechipt, 1 x geimpft
Baghira wurde in einer belebten Straße aufgegriffen. Er war völlig erschöpft und schlief tagelang nur. Baghira hat sich jetzt gut erholt. Auf der Pflegestelle ist er sehr verspielt und liebt es, am Kopf gestreichelt zu werden. Wenn er etwas nicht mag, dann zeigt er es mit liebevollem Händeknabbern. Bei lauten Geräuschen in der Wohnung ist er noch etwas schreckhaft. Was er besonders liebt, ist auf dem Arm durch die Wohnung getragen zu werden. Baghira ist ein Schatz!





Iris, Princesse, Penelope und Félice

Iris: geboren 1.5.2022, weiblich, silber-weiß-getigert, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Princesse: geboren 1.5.2022, weiblich dreifarbig getigert, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Penelope: geboren 1.5.2022, weiblich, schwarz, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Félice: geboren 1.5.2022, weiblich, schwarz-weiß, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Iris, Princesse, Penelope und Félice sind Kinder einer ausgesetzten Mama. Alle vier sind super lieb und sanftmütig. Bei der Pflegemama sind sie verschmust und anhänglich, auch der Pflegepapa kann sie streicheln. Morgens und abends ist Spielstunde, dann zeigen sie ihr Temperament und ihre Lebensfreude. Wir möchten die Schätzchen jeweils zu zweit vermitteln, gerne können auch alle vier genommen werden.


Paulchen

ca. 5 Jahre alt, männlich, schwarz-weiß, kastriert
Wer gibt Kater Paulchen ein ruhiges Zuhause mit Garten? Er ist in einem Wohnviertel zugelaufen und wird dort zurzeit von einem Mitglied der Katzenhilft draußen gefüttert. Wenn er einmal Vertrauen gefaßt hat, wird er zutraulich. Er ist etwas schreckhaft, wenn er laute Geräusche oder Hundebellen hört. Vor Hunden fürchtet er sich, mit anderen Katzen kommt er draußen ganz gut klar. Er ist nicht dominant, kein Kämpfer, eher scheu. Wir suchen für Paulchen ein Zuhause, bevor der Winter kommt. Ideal wäre ein ruhiger Haushalt, wenn mit Kindern, dann am besten ab 8 Jahre.



Mini und Finny

Mini: geboren Mai 2022, weiblich getigert-weiss /
Finny: geboren Mai 2022, männlich, getigert, gechipt und geimpft
Mini und Finny sind zwei zuckersüße, unkomplizierte und liebe Katzenkinder. Sie hatten das Glück, gefunden zu werden, als sie noch kleine Babys waren. Da sie mit der Flasche aufgezogen wurden, sind sie sehr menschenbezogen und zutraulich. Sie sind wie Katzenkinder sein sollen: verspielt, neugierig und immer mit dabei. Wenn alle Energien ausgelebt sind, genießen sie ihre Schmuseeinheiten mit den Pflegeltern. Mini und Finny leben auf der Pflegestelle zusammen mit ihren Geschwistern und weiteren erwachsenen Katzen. Sie sollten zusammenbleiben dürfen und brauchen später Freigang.


Louis

ca. 12 Jahre alt, schwarz-weiß, leicht langhaarig, kastriert, gechipt
Louis ist ein jung gebliebener, sehr verspielter und verschmuster Kater. Er ist verletzt und abgemagert gefunden worden, hat sich aber unterdessen großartig erholt, ja ist sogar regelrecht aufgeblüht. Er liebt die Nähe seiner Menschen, genießt jegliche Aufmerksamkeit und fordert regelmäßig seine Spiel- und Schmuseeinheiten. Außerdem ist er äußerst neugierig und kommt gut mit anderen Katzen zurecht. Louis hat eine leichte Niereninsuffiziens, die ihn nicht einschränkt und mit einer täglichen Tablette behandelt wird. Dieser tolle Kerl hat es wirklich verdient, sein restliches Leben in einem liebevollem Zuhause mit Menschen, denen er ganz viel Liebe zurückgeben kann und die sich nicht an seiner Einschränkung stören, zu verbringen.


Arwen

geboren 2018, weiblich, rot-getigert, Maine-Coon-Mix
Arwen ist eine absolute Katzenschönheit! Sie hat 2 Jahre draußen gelebt und dort Babys bekommen, bis sie zu uns kam. Sie ist empfindsam und reagiert ängstlich bei Geräuschen die sie nicht kennt. Arwen braucht Menschen mit viel Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen. Eine ruhige Umgebung ist für sie wichtig. Da sie nie genug zu essen gehabt hat, genießt sie jetzt richtig, dass immer ausreichend da ist. Beim Pflegepapa kommt sie zum Streicheln, wird immer verschmuster und kann nicht genug davon bekommen. Arwen ist ein kleines Juwel. Sie braucht eine lange Eingewöhnungszeit und sollte später Freigang haben. Die neuen Menschen sollten wissen, dass sie sehr sensibel ist.


Kashi

3 Jahre alt, weiblich, kastriert. Ich bin kastriert und
Kashi ist gesund, aber im Moment nicht glücklich. Kashi lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle mit anderen Katzen zusammen, mit denen sie sich jedoch leider nicht verträgt. Kashi möchte ihr Frauchen und/oder Herrchen ganz für sich alleine und belohnt sie dafür mit grenzenloser Liebe. Kashi ist eine reine Wohnungskatze, draußen wäre sie verloren. Sie ist verschmust und verspielt, kann aber auch Blödsinn machen. Kashi wünscht sich sehnlich ein Zuhause mit lieben Menschen für sich alleine.


Merlin

ca. 2 Jahre, männlich, getigert-weiß, kastriert, gechipt, geimpft
Merlin ist ein wunderschöner sanftmütiger und lieber Kater mit honigfarbenen Augen. Merlin ist verletzt gefunden worden. Dieser tolle Kerl ist unkompliziert, aber auch sensibel. Er liebt die Menschen und braucht viel Aufmerksamkeit. Er möchte eigentlich immer mit dabei sein, ist verschmust und spielt gerne. Merlin kennt Hund und größere Kinder. Derzeit teilt er sich auf der Pflegestelle sein Reich mit einem anderen Kater. Ihm scheint aber die menschliche Gesellschaft wichtiger als die kätzische. Nach Eingewöhnung braucht Merlin Freigang





Ella, Moe, Fussel und Patty

Ella, ca. 4-5 Monate alt, weiblich, kastriert
Ella hat es schwer gehabt. Sie wurde ohne Geschwister gefunden, kommt aber mit Patty gut klar. Eventuell könnte Ella auch alleine oder als Zweitkatze vermittelt werden.

Fussel, ca. 3 Monate alt, Geschlecht noch unbekannt, Kastration bevorstehend

Fussel ist ein puscheliger Tiger. Wegen seinem Fell braucht er Pflege.

Moe, ca. 3 Monate alt, männlich
Moe soll noch etwas Zeit auf der Pflegestelle haben. Er ist ein aufgeweckter und neugieriger kleiner schwarzer Kater.

Patty, ca. 3 Monate alt, weiblich, Kastration bevorstehend
Die kleine Patty ist die Schwester von Moe und Fussel. Eine Stelle für die drei Geschwister wäre traumhaft, aber wir vermitteln auch gerne paarweise.

Allgemein: Alle vier kleinen sind noch etwas scheu. In einem ruhigen Zuhause mit geduldigen und liebevollen Menschen, wo man mit ihnen spielt und ihnen Zeit lässt, werden sie sicher zahm. In der Pflegestelle lassen sie sich streicheln und sie lieben es, zu spielen. Zuhause mit späterem Freigang wäre schön.


Juri

ca. 1-2 Jahre alt, männlich, getigert-weiß, kastriert, gechipt, geimpft
Juri ist ein selbstbewusster lieber und unkomplizierter Jungkater. Er ist sehr anhänglich, schmusig und verspielt. Juri ist einer Familie zugelaufen, wo er drei Tage vor der Tür saß und miaute. Er liebt die menschliche Gesellschaft kennt Hund und größere Kinder. Auf der Pflegestelle lebt er mit einem anderen Kater zusammen und wünscht sich jetzt ein richtiges zu Hause. Er braucht nach Eingewöhnung Freigang.


Mimi

geboren 2020, weiblich, kastriert, gechipt, 2 x geimpft
Mimi ist eine verschmuste, sehr menschenbezogene Katze. Sie zeigt keinerlei Ängste, geht auf Menschen zu und ist sehr "schmerzfrei". Sie legt sich vor der Pflegemama auf den Rücken und beweist hiermit großes Vertrauen. Gern spielt sie mit ihrer Maus, manchmal auch mit dem eigenen Schwanz. Wenn es ihrer Meinung nach genug ist mit dem Schmusen oder Anfassen, patscht sie kurz mit der Pfote (ohne Krallen) oder kneift. Mimi ist ein wirklicher Schatz und eine kleine Schönheit. Sie sollte einzeln vermittelt werden, da sie ihre Menschen ganz für sich haben will. Mimi sollte einen vernetzten Balkon haben oder eventuell Freigang. Wichtig ist für sie vor allem viel menschlicher Kontakt, sie möchte dabei sein und am Leben teilnehmen.

nach oben

Zuletzt aktualisiert: 5.10.2022