Katzenhilfe Aachen e.V.
Aktuelles
Aktuelles

Paten für NotFelle

Viele Menschen leben schon seit Jahren mit ihren Tieren. Früher hatten diese Leute eine geregelte Arbeit und ein geregeltes Einkommen, so dass es für sie kein Problem war, sich und die Haustiere zu versorgen.

Einige dieser Leute haben mittlerweile ihre Arbeit verloren und leben mehr oder weniger am Existenzminimum. Sie schaffen es vielleicht gerade, sich und ihre Tiere zu versorgen. Sollte jedoch ihr Haustier erkranken, kratzen sie ihr letztes Geld zusammen, um das Tier bei einem Tierarzt untersuchen und behandeln zu lassen. Doch immer häufiger passiert es, dass das Geld für die Behandlung einfach nicht ausreicht.

In diesen Fällen wenden sich Katzenbesitzer an die Katzenhilfe Aachen e.V. und bitten um finanzielle Unterstützung. Diese würden wir zwar gerne gewähren, aber es ist uns oft finanziell nicht möglich. Dabei geht uns jedes Katzenschicksal nicht aus dem Kopf und für uns ist diese Situation einfach unerträglich!

Um zu verhindern, dass die Katzenbesitzer ihre liebgewonnenen Samt- pfoten aus finanziellen Gründen abgeben müssen, oder die Mieze keine Behandlung erhält, möchten wir mit IHRER Unterstützung unter der Bezeichnung "Paten für NotFelle" einen Spendenfond eirichten. Aus diesem Topf würden wir dann, wenn er gefüllt wäre, notleidende Katzenbesitzer unterstützen, damit sie und ihre Hausgenossen wieder gesund und munter miteinander leben können.

Bitte helfen Sie, diesen Topf zu füllen und spenden Sie auf unser Konto IBAN: DE73 3905 0000 0016 0011 66 bei der Sparkasse Aachen unter dem Stichwort "Paten für NotFelle". Jeder Euro zählt und kann einer kranken Katze das Leben retten!

 

Für Ihre Unterstützung schon im Voraus herzlichen Dank.

Ihre Katzenhilfe Aachen e.V.